Schweißtechnologie

Die wesentlichen Vorteile des Verfahrens sind:

Extrem kurze Schweißzeiten
Schweißen mit minimaler Wärmeeinflusszone ( <= 500 µm) und Verzug
Schweißen unterschiedlicher Materialdicken
Schweißen von einseitig beschichteten Bauteilen
ohne Zerstörung der Beschichtung
Schweißen von kohlenstoffhaltigen Stählen (lokales Anlassen mit Nachimpuls)
Nur zwei maßgebliche Einstellparameter. Dadurch ist eine schnelle
und sichere Einstellung der Maschinen möglich.

Hohe Wiederholgenauigkeit der Schweißparameter

Einfache Qualitätsüberwachung , durch die konstanten Schweißparameter Kraft
und Energie sind auch der Schweißstrom und der Schmelzweg konstant
Protokollierung aller relevanten Schweißdaten
Geringe Netzbelastung, typische Anschlusswerte sind z. B. 3 x 400 V / 20 kVA
Hohe Schweißtaktfolge
Hohe Elektrodenstandzeit

In der Regel keine Kühlung der Elektroden erforderlich

Geringer Maschinenwartungsaufwand